2018 Cooparative Global-University eG.​ Nürnberg-.Berlin  Amtsgericht Nürnberg GnR 339 

Die Genossenschaft, so alt und doch so unbekannt. 

Konferenz Thema: Neue Gremienmitglieder (Vorstände u. Aufsichtsräte) in Genossenschaften

November 19, 2018

10:00  Begrüßung

 

Darstellung der Ziele, Inhalte und Methoden der Veranstaltung

 

 

10:15 Genossenschaft-Recht – Überblick und Systematik

 

  • Genossenschaftsgesetz

  • Satzung

  • Geschäftsordnungen

  • Richtlinien – z.B. zum Förderzweck

 

Referent: RA Hasse

 

 11:15 Rechte und Pflichten der Gremienmitglieder

 

  • Vorstände

  • Aufsichtsräte

  • Generalversammlungen

 

Referent: RA Hasse

 

12:15 Mittagspause

 

12:45 Die Mitglieder-Förderung – Ein „Grundrecht“ der Mitglieder

 

  • Die Grundlagen der Mitgliederförderung

 

Referent: Herr Olaf Haubold

 

 

13:45  Den Förderzweck aktiv gestalten – Ein Beispiel: 

 

  • Weiterbildungsangebote für Gremien und Mitglieder der CoopGo University eG

 

: Referenten: Herr Andre‘ Schlipp, Herr Frank-P.Evertz

 

14:45 Kaffeepause

 

15:00 Die Vorbereitung zur Prüfung des Förderzwecks

 

  • Förderrichtlinien

  • Förder-Potenziale

 

Referent: Herr Gerd K. Schaumann

 

 

15:45 Die Prüfung des Förderzwecks

 

  • Beschlussfassungen

  • Dokumentation

  • Prüfungsberichte

  • Berichterstattungen an die Generalversammlung

 

Referent: Herr Rolf Gräser

 

 

16:30  Offene Fragen – Persönliche Gespräche

 

17:00 Ende der Veranstaltung

Genossenschftsverband und die Vorteile von Doppelmitgliedschaften

Die Rolle des Prüfverbandes ist Gesetzlich geregelt und diese rolle muss der Verband gegen über seines zu prüfenden Mitgliedes auch durchsetzen. 

Die rolle eines Verbandes und die da mit verbundene Förderung des Mitgliedes ist eine andere bei einer freiwilligen Mitgliedschaft. 

Familiengenossenschaften Perspektieven und Vergleiche

Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Französiche Genossenschftsbanken

Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Deutschland und Frankreich der europäische Gemeinschaftsmarkt

Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Bitcoin für privat und Unternehmen

Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Blockchain Grundlagen und Praxis

Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Vorteile und Perspektieven der Genossenschaft

Fügen Sie weitere Infos zu diesem Element hinzu. Worum geht es? Was ist interessant daran?

Fügen Sie Ihren eigenen Text zu diesem Element hinzu. Klicken Sie auf "Elemente verwalten".

Genossenschftsbanken unter Fussionsdruck, Perspektieven und Analysen

Fügen Sie weitere Infos zu diesem Element hinzu. Worum geht es? Was ist interessant daran?

Fügen Sie Ihren eigenen Text zu diesem Element hinzu. Klicken Sie auf "Elemente verwalten".

Genossenschaft und Industrie 4.0

Fügen Sie weitere Infos zu diesem Element hinzu. Worum geht es? Was ist interessant daran?

Fügen Sie Ihren eigenen Text zu diesem Element hinzu. Klicken Sie auf "Elemente verwalten".

Please reload